Günstige Stromanbieter


Hohe Stromkosten

Wenn die Stromkosten von Jahr zu Jahr steigen und sich aus der Jahresabrechnung immer wieder eine Nachzahlung ergibt, obwohl man schon glaubt, die Stromkosten seien kaum noch steigerungsfĂ€hig, dann kann das zwei Ursachen haben. Die erste Frage, die sich Verbraucher dann irgendwann einmal stellen, ist die nach den Ursachen fĂŒr den hohen Stromverbrauch. Wurden zusĂ€tzliche ElektrogerĂ€te angeschafft, die den Stromverbrauch in die Höhe treiben oder liegt es vielleicht daran, dass GerĂ€te nicht richtig eingestellt sind? Vielleicht sind auch einige ElektrogerĂ€te schon zu alt und haben nun einen höheren Stromverbrauch. All diese Fragen drĂ€ngen sich sicherlich auf und sollten geklĂ€rt werden.

–> Zum Stromanbietervergleich

So manches ElektrogerĂ€t wĂ€re vielleicht verzichtbar, so zum Beispiel die neue Klimaanlage, die in den Sommermonaten fĂŒr die richtige Klimatisierung der Wohnung sorgt und diesen Job nur mit einem enorm hohen Stromverbrauch erledigen kann. Ein zweiter KĂŒhlschrank im Keller, der ausschließlich die Aufgabe hat, immer fĂŒr kĂŒhle GetrĂ€nke zu sorgen, kann natĂŒrlich auch fĂŒr eine hohe Stromrechnung sorgen. Dieser Effekt verstĂ€rkt sich, wenn man fĂŒr den Keller einen Ă€lteren, gebrauchten KĂŒhlschrank verwendet, den jemand aus dem Bekanntenkreis ausgemustert hat, weil ihm der Stromverbrauch zu hoch war. Es gibt unzĂ€hlige weitere Beispiele dafĂŒr, wie der jĂ€hrliche Stromverbrauch durch die Anschaffung und Verwendung von ElektrogerĂ€ten erhöht wird.

Aber es kann auch eine andere Ursache haben, wenn die Stromrechnung von Jahr zu Jahr höher wird. Vielleicht bezieht man den Strom von einem Anbieter, dessen Preise sehr hoch sind und zudem von in jedem Jahr steigen. Von steigenden Strompreisen berichten die Medien ja regelmĂ€ĂŸig und manchmal sogar dann, wenn andererseits in den Nachrichten von sinkenden Kosten der Stromerzeugung berichtet wird. In diesem Fall kann man den hohen Stromkosten durch die Auswahl eines preisgĂŒnstigeren Stromanbieters begegnen. Es ist gar nicht so schwer, einen gĂŒnstigeren Stromanbieter zu finden. Gleich mehrere Vergleichsrechner (wie dieser hier) im Internet bieten dazu ihre Dienste an.

Man gibt auf der Vergleichsseite den persönlichen Jahresverbrauch ein, die eigene Postleitzahl, da nicht alle Anbieter in jeder Region vertreten sind, und manche Vergleichsrechner ermöglichen auch noch die Angabe besonderer WĂŒnsche bezĂŒglich der Vertragskonditionen. Auf der nĂ€chsten Seite erscheinen in der Reihenfolge der jĂ€hrlichen Stromkosten die verfĂŒgbaren Anbieter. Der Wechsel des Stromanbieters ist genauso leicht, wie der Vergleich, denn der Vergleichsrechner stellt den direkten Kontakt zum Antragsformular des neuen Anbieters auf Wunsch direkt her.